ÜBER UNS

DAS SIND WIR

Wir, das sind Bernd Kugelstadt (Jahrgang 54), “im echten Leben“ Unternehmer und Adriana Hanssen (Jahrgang 67), “die rechte und die linke Hand“.

Seit 1989 führe ich ein kleines Unternehmen mit 10 Mitarbeitern, dass sich mit der Produktion und dem Vertrieb von Dichtungen für den Bereich Hydraulik und Pneumatik beschäftigt (www.beku.de). Meine Partnerin Adriana ist für die kaufm. Leitung verantwortlich. Das Unternehmen befindet sich ebenfalls auf dem Hof, da ich einen Teil der Scheune hierfür umgebaut habe. Das Grünland ist größtenteils in unmittelbarer Nähe, sodass, wenn man aus dem Bürofenster schaut, einen direkten Blick auf unsere Herde hat. Auch für die Mitarbeiter sehr angenehme Arbeitsbedingungen. Gerade im Frühjahr, wenn unsere Kälber geboren werden, haben wir das gut unter Kontrolle, vorausgesetzt, es ist keine Nacht-Geburt.

UNSER HOF

1956 bauten meine Eltern unseren Aussiedlerhof in dem kleinen Örtchen Wingsbach im Taunus. Sie betrieben Ackerbau und hielten einige Schweine und Kühe. Im Laufe der Zeit wurde aus dem Vollerwerbsbetrieb ein Nebenerwerbsbetrieb und Anfang der 1980er gaben sie die Landwirtschaft auf. Ich übernahm und machte aus Ackerland Grünland.

Animiert durch den Pionier der Galloway-Züchter in Deutschland Helmut Schornstein begann ich mit der Zucht von schwarzen Galloways. Meine ersten Tiere kaufte ich in Nordhessen. Ich betrieb Fleischvermarktung und Anfang der 1990er Jahre ließ ich den Betrieb BIO zertifizieren. Nach rund 20 Jahren und einem Bestand von knapp 60 Tieren legte ich eine „schöpferische“ Pause ein und löste die Herde auf. Ein befreundeter Landwirt bewirtschaftete das Grünland weiter.

 

2014 ergab sich eine neue Gelegenheit, ich beendete die Pause, kam dem Wunsch meiner Partnerin nach und gründete eine kleine Black Belted Galloway-Herde.

Wir kauften einige Mutterkühe, zwei davon waren bereits gedeckt und in 2015 erfreuten wir uns der beiden Kälber Bruno und Blanca. Wir kauften unseren Deckbullen Diego vom Apenberg, der 2015 Mr. Beltie Deutschland war. Diego hat ein ruhiges Gemüt, ist absolut handzahm und liebt es, gebürstet zu werden.

Er macht seinem Namen alle Ehre und beschert uns jedes Jahr schöne Kälber.

UNSERE PHILOSOPHIE

Unsere Tiere sind reinbelted mit schottischem Ursprung gezogen.

Sie sind ruhig und zahm, haben ein braves Gemüt und unsere Kühe sind superliebe Mamis. Dies alles sorgt für einen reibungslosen Umgang mit ihnen.

 

Wir halten unsere Herde mit max. 20 Tieren bewusst klein, damit wir ihnen die notwenige Aufmerksamkeit und Fürsorge jederzeit gewähren können. Für unsere Tiere haben wir 30 ha Grünland zur Verfügung und durch die naturnahe extensive Haltung mit alleiniger Zufütterung von Heu und Heu-Silage im Winter leben sie in einer artgerechten Umgebung. Wir verzichten auf Mast- und Kraftfutter mit tierischen Eiweißen und jeglichem Einsatz von Hormonen.

Unsere Tiere laden so manchen Spaziergänger zum Verweilen am Weidezaun ein und auch Kindergärten und Schulklassen haben ihnen schon einen Besuch abgestattet. Wir werden immer wieder auf das Aussehen der Tiere angesprochen, da viele Leute die Rasse gar nicht kennen. Sie erfreuen sich am Anblick der tobenden Kälbchen und der braven Mamis, die ganz entspannt im Gras liegen und wir bekommen immer wieder Komplimente für die hübsche Herde.

 

Das zeigt uns: Wir haben alles richtig gemacht!

 

Auch für uns ist die Zucht eine angenehme Abwechslung zum Alltags-Stress. Es macht immer wieder Spaß und entspannt, unsere Tiere zu beobachten, zu bürsten und  sich auf den kommenden Nachwuchs zu freuen. Die “Arbeit“ mit ihnen ist ein angenehmer Ausgleich zum Tagesgeschäft.

Wir sind Mitglied bei:

  • Bundesverband Deutscher Gallowayzüchter e.V. (www.galloway-deutschland.de)

  • Belted Galloway Interessengemeinschaft (www.beltie.de)

KONTAKT

Bernd Kugelstadt & Adriana Hanssen

 

 

 

Gallowayhof Wingsbach

Steckenrother Weg 2

65232 Taunusstein

2018 by Tamara Hanssen - Alle Rechte vorbehalten

  • Facebook - Grey Circle